Liveticker
       

Marina Juan Mehr

26.06.2005
Viele Schiffe liegen in der Bucht von Porlamar vor Anker ( ca 100 ). Bei der Marina Juan treffen sich die Segler morgens um 9:30 Uhr um gemeinsam mit den kostenlosen Bussen der Einkaufszentren zum Einkaufen zu fahren. Hier ist alles zollfrei und bestimmte Artikel sind hier besonders günstig. Die Einklarierung läßt man hier am besten gegen 50 US $ von Juan erledigen, weil es selber fast unmöglich ist.
       

Porlamar aud der Isla Magaritta Mehr

24.06.2005 Aktuelle Position : 10° 57.21' N 063° 49.89' W
Nach drei Tagen auf Los Testigos fahren wir weiter nach Isla Margarita. Hier wollen wir einkaufen und uns mit Freunden treffen. In Porlamar liegen viele Segler, die in der Huricane Saison die karibischen Inseln verlassen und hier nach Süden gehen, weil hier kein Huricane hinkommen.
       

Sanddünne Mehr

22.06.2005
Auf der östlichen Insel gibt es auch eine Sanddüne, auf diese wollen wir hinauf, was aber nicht so einfach ist. Bei den hier herrschenden Temperaturen und den steilen Abhängen im reinen Sand ist das eine schwierige Sache.
       

Eine Schule Mehr

21.06.2005
Als erstes sehen wir eine kleine Kapelle mit geschmücktem Altar. Die Schule der Insel ist ebenfalls nicht weit und da es keine Türen und Fenster gibt können wir den Kindern beim Lernen zusehen. Die älteren Kinder sind am Strand und arbeiten an ihren Fischernetzen. Die Insel mit der Coast Guard Station hat auch den ganzen Tag über Strom, die andere nur am Abend für ein paar Stunden
       

Strand in Los Testigos Mehr

19.06.2005 Aktuelle Position : 11° 22.14' N 063° 07.2' W
Los Testigos besteht aus mehreren kleinen Inseln, von denen nur zwei bewohnt sind. Wir ankern am folgenden Tag um die Mittagszeit vor der östlichen Insel, auf der nur Fischer wohnen. Mit dem Beiboot fahren wir auf die andere bewohnte Insel und wollen uns dort bei der Coast Guard anmelden. In Los Testigos ist kein Zoll und somit kann hier nicht einklariert werden. Nachdem wir uns angemeldet haben, machen wir einen Rundgang über die Insel.
       

Eine Kirche in Los Testigos Mehr

18.06.2005
Am Abend lichten wir den Anker in Chacachacare. Mit der beginnenden Dämmerung fahren wir in die karibische See mit nördlichem Kurs. Wir wollten ein Stück nach Norden segeln, um nicht zu Nahe an der Küste von Venezuela zu sein, die allgemein als nicht ungefährlich gilt. Nachdem wir 15 sm Abstand erreicht haben legen wir direkten Kurs auf die Insel Los Testigos an. Mit Strom und Wind von achtern eine ruhige und schöne Fahrt.
       

Natur holt Gebäude zurück Mehr

16.06.2005
Überall in der Bay sind Ruinen der ehemaligen Leprakranken, die mehr und mehr verfallen. Am Abend gehen wir Anker auf und wollen weiter nach Venezuela.
       

Das Nonnen Haus Mehr

16.06.2005
Auf der westlichen Seite der Bay steht das ehemalige Nonnenhaus. Es sind mehrer Gebäude die so langsam verfallen.
       

Der Leuchtturm Mehr

15.06.2005
Auf der Insel befindet sich ein Leuchtturm. Wir machen uns zu Fuss auf den Weg nach oben. Zum Leuchtturm führt eine Strasse und wir sehen die Geier über uns kreisen. Von oben hat man dann einen guten Rundumblick bis nach Venezuela.
       

Chachacacare Mehr

15.06.2005 Aktuelle Position : 10° 41.1' N 061° 45.23' W
Wir wollen Trinidad verlassen und nach Venezuela fahren. Vorher fahren wir noch die westlichste Insel von Trinidad an, Chacachacare. Hier waren vor 30 Jahren Leprakranke untergebracht.
HOME Haftung Impressum Kontakt Sitemap
© (1998 - 2020) www.ketch.de