Liveticker

Stromboli - zum Festland
23.08.2013 Sonne 27°C 4 kt NE Aktuelle Position : 38° 36,8' N 015° 50,2' E
Der Stromboli ist ein aktiver Vulkan, man kann Nachmittags mit eine Führer hinauf zum Kraterrand steigen, ca. 1200 m hoch, und es geht in Serpentinen aufwärts, so etwa 4 Stunden ist man dann oben. Bei Dunkelheit kann man manchmal die Rote Lava sehen. Dann wird ab 20:00 Uhr der Abstieg begonnen, das geht schneller. Wir sitzen im Cockpit und sehen Taschenlampen den Berg herunter kommen, es wird zu einer Ketten aus Lichtern. Wir gehen nicht an Land, der Ankerplatz lädt nicht zum verlassen der Yacht ein und wir wollen ja auch weiter. Am folgenden Morgen gehen wir Anker auf mit Ziel zum Eingang der Straße von Messina zu kommen. Es ist leichter Wind aus der falschen Richtung, von vorne. Wir ändern etwas den Kurs und legen einen neuen Zielort an, der besser zum Wind passt und am Festland von Italien liegt. Am späten Nachmittag erreichen wir eine kleine Bucht am Kap Faro capo Vaticano mit Sandstrand und vielen Touristen, hier bleiben wir über Nacht.

Abgegebene Bewertungen 1


HOME Haftung Impressum Kontakt Sitemap
© (1998 - 2018) www.ketch.de