Weltumseglung der SY-PRASLIN
Liveticker
259 Datensätze  
Set 41 - 50
       
19.10.2015 Sonne Wolken 22°C 15 kt NE Aktuelle Position : 43° 16.39' N 003° 30.39' E

Mortes - Port Cap d'Agde Mehr

Am Morgen haben wir etwas besseres Wetter, die Wolken sind weniger, der Wind liegt bei 10 kt aus Nordost und wir heben den Anker und fahren nach Westen. Langsam lassen wir Mortes hinter uns. Wir können die ganze Strecke zum Cap de Agde segeln. Am Cap de Agde gehen für eine Nacht in die Marina dort. ( http://www.portcamargue.com/ )
       
18.10.2015 Wolken Regen 19°C 19 kt NE Aktuelle Position : 43° 32.1' N 004° 06.6' E

Port Napoleon - Mortes Mehr

Bei Wolken und Regen wollen wir los. Der Wind ist bei 15 kt und soll noch etwa zulegen. Wir fahren durch das Fahrwasser in die bucht bei Port Napoleon und gehen dann nach Süden unter Segel bei 15 kt aus Nordost. Als wir die südlichste Tonne passieren legen wir Westkurs an und kommen gut voran. Mit gut 7 kt machen wir gute fahrt und lassen unseren ersten halt liegen und gehen bei guter fahrt weiter zu nächsten Ankerplatz. Gegen 1800 Uhr kommen wir in der Bucht bei Mortes an und lassen den Anker fallen.
       
17.07.2015 Sonne 27°C 12 kt SW Aktuelle Position : 43° 22.59' N 004° 49.8' E

Port Napoleon - Werft Mehr

Wir segeln bei gutem Wind nach Port Napoleon, welches direkt an der Mündung der Rhone liegt und von vielen Yachten genutzt wird. Hier werden Masten gestellt oder gelegt um dann die Rohne befahren zu können. Es gibt 2 grosse Werften hier. Die Einfahrt ist betonnt und ausserhalb auch sehr untief. Das ganze Gebiet ist eine Industriegebiet mit grossen Hafenanlagen und einer Raffinerie auf einer Seite.
       
16.07.2015 Sonne 27°C 10 kt SW Aktuelle Position : 43° 22.8' N 004° 54.19' E

Marseille - Port Napoleon Mehr

Nach unsere Ankunft in Marseille nehmen wir mit dem lokalen Jeanneau Händler auf. Wir werden freundlich und hilfsbreit empfangen und wir werden mit verschiedenen Möglichleiten zur Lösung der notwendigen Arbeiten angeboten. Jeanneau in Marseille kann der erforderlichen Arbeiten nicht durchführen. Nach einem langen Informationsaustausch beschliessen wir weiter nach Port Napoleon zu fahren. Als Händler können wir JEANNEAU MARSEILLE ( Yacht Méditerranée ) nur empfehlen. Am Nachmittag gehen wir noch was Einkaufen und wollen dann Morgen weiter. ( http://www.jeanneaumarseille.com )
       
15.07.2015 Sonne 25°C 10 kt SW Aktuelle Position : 43° 14.7' N 005° 21.79' E

Bandol - Marseille Mehr

Am Abend wollten wir noch mit dem beiboot an Land gehen, als nach sonnenuntergang immer mehr Schiffe neben und vor uns vor Anker gingen! Wir enscheiden uns zum abwarten und sehen was das auf sich hat. So eine Stunde später dann die Lösung desen, es wurde ein feurwerk abegefeuert, sicher 20 minuten lang uns alle schiffe neben uns waren deswegen rausgefahren um eine bessere Sicht zu haben. Heute am Morgen fahren wir bei wenig Wind weiter Richtung Marseille wo wir am nachmittag in der Marina dort ankommen. Die Frage nach einem Liegeplatz ist schwierig, aber nach einigem hin und her bekommen wir einen für diesen Tag.
       
14.07.2015 Sonne 26°C 10 kt SW Aktuelle Position : 43° 08.1' N 005° 46.09' E

Hyres - Bandol Mehr

Nach nun 2 Tagen mit viel Wind ist es wieder ruhiger geworden und wir setzen unsere Reise fort nach Westen. Am Morgen heben wir den Anker und fahren bei leichtem Westwind unter Maschine los. Den ersten Abschnitt fahren wir mit Maschine, hinter Toulon können wir dann segeln. In Bandol ist eine grosse Bucht in der auch einige Schiffe vor Anker liegen, wir legen uns daneben.
       
11.07.2015 Sonne 27°C 10 kt SW Aktuelle Position : 43° 02.59' N 006° 09.6' E

Ile de Porquerolles - Hyres Mehr

Am diesem Morgen sagt die Wettervorhersage wieder mehr Wind aus NW vorher, also Mistral soll kommen. Auch andere neben uns im Ankerfeld scheinen davon gehört zu haben und sind auf dem Weg nach Hyeres, wo man bei Mistral bestens geschützt liegt. Mit blossem Auge ist der Strand von unserem Ankerplatz aus zu sehen, es sind nur 3 nm. Bei mässigen Winden machen wir uns auf den Weg unter Segel zum geschützten Ankerplatz. In dieser Bucht liegen schon viele aber es ist reichlich Platz auf sandigen Grund.
       
10.07.2015 Sonne 27°C 10 kt NW Aktuelle Position : 43° 00.6' N 006° 12.79' E

Saint Maxime - Ile de Porquerolles Mehr

Nachdem der Mistral nun vorbei ist wollen wir weiter nach Südwest. Bei angenehmen Winden fahren wir zuerst Südkurs um dann später auf West zu gehen. Die kommenden 2 Tage soll der Wind so bleiben, dann soll es wieder mehr werden. Ruhig segelnd kommen wir am frühen Nachmittag an der Île de Porquerolles an und gehen wie viele andere hier vor Anker. Mit dem Beiboot fahren wir an Land und sehen uns das dorf an.
       
08.07.2015 Sonne 22°C 30 kt NW Aktuelle Position : 43° 18.09' N 006° 37.89' E

St. Tropes - Saint Maxime Mehr

Gegen Mittag nimmt der Wind zu. Es ist eine Mistral Lage verhergesagt und die kommt nun. Wir haben uns etwas verlegt, aber im Ankerfeld herrscht Unruhe. Die ersten gehen auf drift und fahren unter Motor hin und her. Wir entscheiden uns die 2 sm nach Norden zu fahren und bei Sailnt Maxime an der Nord Küste den Starkwind abzuwarten. In Saint Maxime angekommen ist der Wind noch da aber keine Welle mehr. Wie wir sind auch einige andere Schiffe mit der gleichen Idee nun neben uns vor Anker liegend.
       
06.07.2015 Sonne 27°C 10 kt NW Aktuelle Position : 43° 16.2' N 006° 39.79' E

Rade de Agay - St. Tropes Mehr

Unser nächstes Ziel ist San Tropez. Mit gutem Wind um die 15 Knoten aus achterlichen Richtungen kommen wir schnell vorwärts. Kurz nach Mittag erreichen wir die Ankerbucht in San Tropezwo schon einige Schiffe vor Anker liegen. Wir legen unser Anker auf tiefes Wasser um die zwölf Meter. Morgen wollen wir uns dann San Tropez ansehen.
259 Datensätze  
Set 41 - 50
HOME Haftung Impressum Kontakt Sitemap
© (2018) www.ketch.de