Liveticker
       

Moraira - Alicante Mehr

11.11.2015 Sonne 22°C 6 kt NE Aktuelle Position : 38° 21.39' N 000° 26.29' W
Moraira - Alicante - Tracks aus dem Liveticker
Nach einer ruhigen Nacht heben wir am Morgen den Anker und wollen weiter nach Westen. Bei wenig Wind fahren wir zuerst unter Maschine, können dann doch die Segel setzen und den größten Teil der Strecke nach Alicante unter Segel zurücklegen. Am späten Nachmittag lassen wir etwas westlich von Alicante den Anker fallen. Die Bucht ist nach Süden offen und nur bei ruhigem Wetter als Ankerplatz zu empfehlen.
       

Denia - Moraira Mehr

10.11.2015 Sonne 20°C 9 kt NE Aktuelle Position : 38° 41.1' N 000° 08.7' W
Denia - Moraira - Tracks aus dem Liveticker
Nachdem wir uns in der Marina de Denia angekommen sind, wollen wir über das folgende Wochende hier bleiben. Wir treffen uns mit einigen Bekannten und verbringen einige schöne Tage in Denia.
Montags machen wir noch einige Einkäufe um dann am folgenden Morgen abzulegen und weiter nach Süden zu fahren. Am vormittag legen wir vom Steg ab und fahren ein kurzen Törn und gehen am Nachmittag vor Moraira vor Anker.
( http://www.cnmoraira.com/ )
       

Valencia - Denia Mehr

07.11.2015 Sonne 22°C 11 kt NE Aktuelle Position : 38° 50.4' N 000° 07.2' W
Valencia - Denia - Tracks aus dem Liveticker
Am folgenden Tag sehen wir und Valencia mit den Fahrrädern an. Zuerst kommen wir zur Formel 1 Strecke im Hafen und zum Americas Cup Becken innerhalb der Marina. Die Formel 1 Strecke ist gut zu erkennen, alle Markierungen und die Seitenbegrenzungen sind noch vorhanden. Dann geht es weiter in Richtung Altstadt. In Valencia ist das alte Flussbett des Río Turia umgewandelt in einer Freizeitanlage, der Fluss wurde in den 90er Jahren umgeleitet und läuft jetzt an der Stadt vorbei. Im alten Flussbett sind nun Sportstätten und das größte Aquarium Europas. Nach einigen Kilometern am Flussbett entlang erreichen wir die Altstadt von Valencia. Wir verbringen den halben Tag in der Stadt und kommen bei Sonnenuntergang zurück zu Schiff.
Nach zwei Tagen in Valencia legen wir morgens am dritten Tag ab und fahren unter Segel in Richtung Denia. Wir können bis kurz vor der Hafeneinfahrt segeln und machen in der Marina Denia fest.
( http://marinadedenia.com/ )
       

Castellon de la Plana - Valencia Mehr

05.11.2015 Sonne 19°C 11 kt NE Aktuelle Position : 39° 27.69' N 000° 18.9' W
Castellon de la Plana - Valencia - Tracks aus dem Liveticker
Am Morgen legen wir ab mit Ziel Valencia heute aber noch im Hafenbereich fangen wir noch eine Plastikfolie mit den Propellor ein. Also kurz Tauchen und Plastik aus dem Propellor holen. Die Küste hier scheint mit Plastik verseucht zu sein. Nachdem wir dann aus dem Hafenbereich sind können wir die Segel setzen und mit leichtem Wind nach Süden fahren. Am späten Nachmittag erreichen wir Valencia und fahren die restlichen 2 nm mit Maschine in die Marina Real Juan Carlos oder America’s Cup Marina.
Marina Benicarlo Info:
Yachten 12 m 16.75 € / Tag
exkl TAX / T5 / Wasser / Strom / WIFI
( http://marinarealjuancarlosi.com/la-marina/?lang=en )
       

Benicarlo - Castellon de la Plana Mehr

04.11.2015 Sonne 22°C 14 kt NE Aktuelle Position : 39° 58.39' N 000° 01.09' W
Benicarlo - Castellon de la Plana - Tracks aus dem Liveticker
Nach drei Tagen schlechtem Wetter mit Wind und auch Regen legen wir am Mittwoch Morgen vom Steg ab und wollen weiter nach Süden. Ziel ist heute der Ort Castellon de la Plana. Bei leichten nördlichen Winden und Sonnenschein geht es bei ruhiger See nach Süden. Nachdem der Wind nachlässt, starten wir die Maschine als Unterstützung. Nach einiger Zeit fängt sich der Propellor ein ein grosse Plastiktüte ein und wir stoppen um dann den Propellor vom Plastik zu befreien. Am späten Nachmitag kommen wir in der Marina von Castellon de la Plana an und machen am Pier fest. ( http://www.marinaportcastello.es/ )
       

Punta del Fanger - Benicarlo Mehr

31.10.2015 Sonne Wolken 19°C 12 kt NE Aktuelle Position : 40° 24.9' N 000° 25.99' W
Punta del Fanger - Benicarlo - Tracks aus dem Liveticker
Am Morgen ziehen wir den Anker hoch und fahren aus der Bucht unter Maschine hinaus. Draussen können wir die Segel setzen und kommen bei guten 15 Knoten aus nördlichen Richtungen gut voran. Am Cap de Tortosa gehen wir auf Südkurs. Bei gutem Wind kommen wir schnell voran und entscheiden uns nach Benicarlo zu fahren, zumal auch der wind zunehmen soll in den kommenden Tagen. Am späten Nachmittag kommen wir in Benicarlo an und legen uns an den Steg in der Marina fest.
Marina Benicarlo Info:
Yachten 12 m 18 € / Tag in der Nebensaison
inkl Tax / Wasser / Strom / WIFI
( http://www.marinabenicarlo.com/ )
       

Tarragona - Punta del Fanger Mehr

30.10.2015 Sonne Wolken 20°C 10 kt NE Aktuelle Position : 40° 46.99' N 000° 43.69' W
Tarragona  - Punta del Fanger - Tracks aus dem Liveticker
Am Abend sehen wir uns kurz den Ort an, beziehungsweise nur einen kleinen Teil davon denn Tarragona ist eine Hafenstadt mit einem grossen Industriehafen , auch zu erkennen das Abend Eisenbahnzüge durch die Stadt zu Hafen rollen. Es gibt einige ale hafenkneipen, vieles ist jedoch geschlossen und sieht auch aufgegeben aus.
Am Morgen legen wir ab und segeln zum Ebro Delta und dort - Punta del Fanger - gehen wir in der nördlichen geschützten Bucht vor Anker.
       

Ginesta - Tarragona Mehr

29.10.2015 Sonne 20°C 11 kt NW Aktuelle Position : 41° 06.39' N 001° 15.09' E
Ginesta - Tarragona  - Tracks aus dem Liveticker
Am Morgen starten wir in Richtung Tarragona und haben heute ca. 30 Seemeilen vor uns. Es geht an der Küste lang und meistens können wir segeln. Am Abend legen wir in der Marina am Steg an. Tarragona ist ein Handelshafen und es liegen einige Berufsschiffe im Hafen der auch einen Eisenbahnanschluß hat. ( http://www.nautictarragona.com/en/inici-eng/ )
       

Mataro - Ginesta Mehr

28.10.2015 Sonne 21°C 22 kt NW Aktuelle Position : 41° 15.39' N 001° 55.39' E
Mataro - Ginesta - Tracks aus dem Liveticker
Heute hat sich Wind aus Westen angesagt gemäß der Vorhersage, wir wollen trotz der nicht so guten Windrichtung los und eine Stück weiterfahren. Die ersten 10 Seemeilen fahren wir hoch am Wind und haben dabei auch Seegang, nach dem Kap bei Barcelona passt der Windwinkel besser, und wir kommen doch noch gut vorwärts. Am Nachmitag machen wir in der Marina Ginesta am Steg fest. ( http://www.portginesta.com/ )
       

Sant Feliu de Guíxols - Mataro Mehr

26.10.2015 Sonne Wolken 23°C 15 kt NW Aktuelle Position : 41° 31.69' N 002° 26.7' E
Sant Feliu de Guíxols - Mataro - Tracks aus dem Liveticker
Unter Segel geht es am Morgen weiter nach Westen. Das heutige Ziel ist Mataro, von dort aus wollen wir mit dem Zug nach Barcelona fahren was recht einfach ist da der Bahnhof direkt am Hafen liegt. Bei leichtem Wind können wir die ganze Strecke unter Segel fahren. Am späten Nachmittag machen wir in der Marina und machen längsseits fest.
Abends sehen wir im Internet nach was man in Barcelona sich alles ansehen sollte und am folgenden Morgen fahren wir mit dem Zug nach Barcelona, und machen uns zu Fuß auf einen Rundgang durch die Stadt. Da wir ja nur eine Tag hier sind, können wir uns nicht alles ansehen, haben aber einen guten Eindruck von der Stadt bekommen. Am Nachmittag kommen wir mit dem Zug wieder zurück zum Schiff.
( http://www.portmataro.org/index.php/en/ )
HOME Haftung Impressum Kontakt Sitemap
© (1998 - 2018) www.ketch.de